Day: Juni 2, 2007

iPod als digitaler Spickzettel

Auf rp-onlinehabe ich einen interessanten Artikel zum Thema Spicken mit iPod gefunden.

An immer mehr Schulen in den USA werden MP3-Player während Tests und Prüfungen verboten. Nach kleinen Zetteln und Mobiltelefonen sind iPod und Co. die neuste Rafinesse sich durch schwere Fragen und Formeln zu schummeln.

Heisst das, dass die Schüler während den Proben den iPod verwenden dürfen? Dann erstaunt es natürlich nicht, dass die Schüler das Gerät zum Spicken verwenden, dieselben Erfahrungen kann man auch mit dem guten, alten Taschenrechner machen. Man kann das Ganze aber auch anders sehen: die Schüler lernen auf diese Art nicht nur den Probenstoff, sondern sie lernen zusätzlich noch mit diesen Geräten umgehen.