VW-Abgasskandal

image

Der VW-Abgasskandal ist bereits auf einer Wikipedia-Seite dokumentiert. Dort kann man auch die entsprechende Definition lesen:

Als VW-Abgasskandal (auch VW-Abgasaffäre, Dieselgate) wird ein seit 18. September 2015 aufgedeckter Vorgang bezeichnet, bei dem die Volkswagen AG eine Zykluserkennung in der Motorsteuerung ihrer Diesel-Fahrzeuge verwendete, um die amerikanischen Abgasnormen zu umgehen

Als Besitzer eines VW’s mit Dieselmotor stellt man sich natürlich die Frage, ob das eigene Fahrzeug auch davon betroffen ist. Um dies zu wissen, muss man nicht einfach auf den Brief von VW Wolfsburg zu warten. So kann man etwa in einem Artikel auf Zeit-online lesen, wie man vorgehen kann. Dazu geht man auf die entsprechende Seite von VW und gibt dort die FIN-Nummer des Fahrzeuges ein.

Also gebe ich meine Nummer dort ein und erhalte dann den folgenden Bericht:

Lieber Volkswagen-Kunde, wir möchten Ihnen bestätigen, dass das Fahrzeug mit der von Ihnen eingegebenen Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) WVGZZZ1TZ——– nicht von der Software betroffen ist, die Stickoxidwerte (NOx) im Prüfstandlauf (NEFZ) optimiert. Wir bedauern zutiefst, dass Ihr Vertrauen in die Marke Volkswagen derzeit auf die Probe gestellt wird, und arbeiten mit Hochdruck daran, alle Unregelmäßigkeiten aufzuklären und das Vertrauen, das so viele Menschen in uns setzen, vollständig wiederzugewinnen. Wir werden alle unsere Kunden weiterhin fortlaufend und transparent informieren. Sollten Sie weitere Fragen haben, nutzen Sie bitte unsere Kontaktfunktion auf dieser Website. Mit freundlichen Grüßen

So nebenbei hat es mich interessiert, wie denn diese FIN-Nummer zu interpretieren ist. Darüber gibt der WIKIPEDIA-Artikel Auskunft. Wenn man sich speziell für VW-FIN-Nummern interessiert, dann ist diese Seite hilfreich. Die eigene FIN-Nummer kann man hier entschlüsseln. Das Resultat meines Tests ist oben abgebildet.

Send to Kindle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *