Deutsche Literatur auf antikoerperchen

antikoerperchen

Über PR-Inside.com bin ich auf die Seite antikoerperchen Lyrik-Datenbank gestossen. Für den Deutschunterricht ist diese Seite tatsächlich eine Fundgrube. Die Idee ist einfach: wer sich mit einem Gedicht beschäftigt hat, soll seine Ergebnisse auf dieser Seite veröffentlichen. Oder in den Worten von antikoerperchen:

Sie haben sich mit einem Gedicht beschäftigt, es interpretiert und wollen nun, dass andere an ihren Erkenntnissen und Ideen teilhaben? Nutzen sie doch die Möglichkeit sich hier zu registrieren und ihren Text zu veröffentlichen.

Entstanden ist das Ganze durch den Deutschunterricht. Ich habe mich nie besonders für Lyrik oder Literatur im Allgemeinen interessiert und auch heute ist mein Interesse recht selektiv, aber die Themenreihe Expressionismus hatte mich angesprochen. Der Expressionismus vertrat eine relativ negative Weltsicht und hat meinen damaligen jugendlichen Nihilismus gut in Worte fassen können. Ich hatte dann meine Interpretationen, die als Hausaufgabe zu erstellen waren, ins Internet gestellt und ich stellte fest, dass es eine Nachfrage nach diesen Informationen gibt. Ich erstellte weitere Interpretationen und so wuchs das Angebot erstmal. Mittlerweile hat die Seite die dritte Inkarnation hinter sich und ich denke, dass das Angebot gute Anlagen für die Zukunft haben könnte.

Ich habe die Beiträge für Lyrik aus dem Barock etwas studiert, die Qualität ist beachtlich. Da nimmt man in Kauf, dass plötzlich Reklame für Billigflüge eingeblendet wird. Interessant ist die literaturgeschichtliche Ordnung in den aufgenommenen Werken.

Send to Kindle

2 Responses to “Deutsche Literatur auf antikoerperchen”

  1. Dirk sagt:

    Danke für Ihren kurzen Bericht. Ich werde wohl einen kleinen Bereich „Berichte auf anderen Websites“ oder ähnliches einrichten und mich dort mit einem kleinen Gegenlink revanchieren. Damit ist dies dann der erste Link auf der neuen Unterseite.

    Zu der Werbung kann ich nur sagen, dass die Relevanz zur Seite teilweise erbärmlich ist. Natürlich haben Billigflüge mit Gedichten so ziemlich gar nichts zu tun, aber ich habe darauf fast keinen Einfluss, außer ich nehme die Werbung ganz raus. Tja, offenbar hat meine Seite ein Thema, für das sich nur schwer Werbepartner finden lassen. Hmm, ein bisschen fällt durch die Werbung trotzdem ab, deswegen ist mir die Themenrelevanz auch nicht zu wichtig.

  2. Na, die Qualität der Antikörperchen hält sich in Grenzen – es sind viele Schülerarbeiten dabei…
    Wenn man etwas mit dem Titel in Anführungszeichen +(analyse OR interpretation) sucht, findet man meistens Besseres.
    Also: die Suchtechnik verbessern, statt sich auf die Antikörperchen zu verlasen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *