OneNote

Handschrift nun auch auf OneNote für iOs

Nun ist es also so weit: Microsoft hat die Handschrift in OneNote auch in die iOs-Version integriert. Wenn man das neue Upgrade von OneNote auf dem iPad macht, dann erscheint die Neuigkeit:

Damit lassen sich nun OneNote-Notizbücher vollständig zwischen den verschiedenen Gerätetypen synchronisieren. In die Android-Version wurde diese Funktion schon vor einiger Zeit hinzugefügt.

via thenextweb

 Published by WebStory
Send to Kindle

Virtueller Druckertreiber für OneNote reparieren

Etwas sehr Angenehmes ist der virtuelle Druckertreiber für OneNote „SendToOneNote2013“. Mit Hilfe dieses Treibers kann man beliebige Seiten in OneNote übernehmen und dort weitere bearbeite, z. B. mit dem Stift.

In schöner Regelmäßigkeit allerdings funktioniert der Treiber nicht mehr. Eine Suche im Netz zeigt schnell, dass das Problem weit verbreitet ist. Microsoft bietet hier Hilfe an, und hier ist die detaillierte Anleitung.

Eine Schnellreparatur von MSOffice 2013 sollte helfen, bei mir hat es bisher auf jeden Fall immer funktioniert.

 Published by WebStory
Send to Kindle

Vollständiges OneNote 2013 kostenlos

 

Gute Nachrichten für alle, die ein sehr gutes und nun völlig kostenloses Notizprogramm suchen.

Wie über den Blog Office Blogs von Microsoft bekannt gegeben worden ist, ist OneNote 2013 nun völlig freigegeben worden oder, wie es im Blog formuliert wird: noch freier als vorher. Vorher war die Funktionalität der Gratis-Version noch beschränkt.

via heise online  

 Published by WebStory
Send to Kindle