Allgemeinbildung

UNESCO-Welttag der Alphabetisierung

Anlässlich des Welttags der Alphabetisierung, am 8. September 2010, erinnerte die UNESCO an das Problem der Analphabeten.

Weltweit können 759 Millionen Menschen nicht lesen und schreiben. (…) Wird nicht mehr getan, werden auch 2015 noch 710 Millionen Menschen nicht lesen und schreiben können. Als Hauptgrund nennt der UNESCO-Weltbildungsbericht 2010 mangelnde politische Entschlossenheit. Der Welttag widmet sich in diesem Jahr der "Alphabetisierung und Stärkung von Frauen". Fast zwei Drittel der Analphabeten weltweit sind Mädchen und Frauen.

Quelle

Via bildungsserverblog

ICT und Allgemeinbildung

Welche Fähigkeiten im ICT-Bereich gehören in absehbarer Zukunft zur Allgemeinbildung? Neben der allgemeinen Computerbedienung, etwa Dateien abspeichern können, Emails schreiben und empfangen können, dem Beherrschen grundlegender Programme, etwa einer Text- und Bildbearbeitung, gehören natürlich auch gewisse Fähigkeiten der Informationsbeschaffung und -verarbeitung dazu. Auf etwas anderes macht Beat Doebeli aufmerksam:

Gemeinsames Erarbeiten eines Textes mit Hilfe von ICT wird langsam aber zunehmend als Anforderung für Studium und Beruf angesehen und wird somit zu einem Bestandteil der Allgemeinbildung in der Informationsgesellschaft.